Auszeit aan Zee

Ein paar Tage frei genommen. 2 Hunde eingepackt. An die Nordsee gefahren.
Füße in die eiskalte See gehalten. Wie ein Wolf geheult gegen die Wellen. Nur die Hunde haben es gehört und unmerklich die Stirn gerunzelt, ob soviel Zimperlichkeit.

Shahri, die kreativ Unbekümmerte und Silvan, der ängstlich Unerfahrene, erst vor drei Monaten aus bisher lebenslanger Gefangenschaft Befreite, haben sich zu einem Team auf Zeit zusammengefunden. Was folgte, waren 5 Tage pure Lebenslust. Nichts Neues für Shahri, aber für Silvan sicherlich der Höhepunkt seines bisherigen Lebens.

Erster Abend.
Annäherung an ein neues Element.

 

Silvan und das Meer

 

Silvan

 

Silvan

 

Silvan

 

Kurze Lagebesprechung im Dünengras

Silvan

 

Shahri

 

Silvan

 

Shahri hat im Dünensand ein Bikini-Oberteil ausgebuddelt. Von einer dünnen Sandschicht bedeckt lag es dort wahrscheinlich seit der vergangenen Sommersaison.

Shahri

 

Shahri

 

Die Tücke des Objekts

Silvan

 

Silvan

 

Silvan

 

Kaum zu glauben: Shahri hat einen Ball entdeckt.

Silvan und Shahri

 

Shahri

 

silly Silvan und ein Tennisball - zum Kugeln!

Silvan

 

Mein unvergleichliches Tupfentier

Shahri

 

Abend aan Zee

Abendstimmung

 

 

< zurück | weiter >

STARTSEITE