HundeFototreffen in Waldems, Hessen am 21./22. Mai

In der wunderschönen Mittelgebirgslandschaft des Taunus haben wir uns bei Claudia getroffen, um zu lernen, wie man Hessen's "Top-Dog-Models" fotografisch präsentiert. Freitag abend bin ich mit Sheila und Shahri angekommen und war sofort begeistert von den vielseitigen Möglichkeiten, die diese Landschaft als Hintergrund anbietet. Die Wettervorhersagen für die kommenden Tage sind ebenfalls bestens.

Landschaft mit Feldern, Wald und Raps

 

Nach einer ausführlichen Theorie-Einheit am Samstag vormittag zu den Themen ISO, Belichtungzeit, Blendenöffnung, Bildgestaltung mit Licht und nach dem Goldenen Schnitt etc. sind wir nachmittags losgezogen, um erst einmal Portraits von unseren wunderschönen Models zu machen.

Das sah dann etwa so aus:

Kursteilnehmer

 

Hier nun die Supermodels in alphabetischer Reihenfolge:

Heaven

Heaven

 

Jimi

Jimi

 

Kenai

Kenai

 

Merlin

Merlin

 

Phoebe

Phoebe

 

Piper

Piper

 

Sam

Sam

 

Socke

Socke

 

Trigger

Trigger

 

Whisky

Whisky

 

ausser Konkurrenz, da nicht aus Hessen ;-)

Shahri

Shahri

 

Sheila

Sheila

 

Das Spiel mit den unterschiedlichen Lichtverhältnissen zeigt deutlich, welches Licht für welchen Hund gut geeignet ist. So benötigen Hunde mit dunklem Gesicht und dunklen Augen möglichst Frontal- oder Seitenlicht, während Hunde mit hellem Gesicht und blauen Augen Gegenlicht sehr gut vertragen können.

 

> weiter zur nächsten Seite

< zurück

STARTSEITE

^ nach oben